LIPTON

Ice tea Sparkling

 

 

trnd hat mich wieder zum Produktbotschafter ausgewählt und mir ein dickes und schweres Paket zukommen lassen.

 
Enthalten waren:
 
Für mich:
5x 1,25L Lipton Sparkling Classic
3x 1,25L Lipton Sparkling Peach
 
Zum Weitergeben:
 
20x Lipton Sparkling Becher für die Verkostung
4x 0,33L Dosen Lipton Sparkling Classic
2x 0,33L Dosen Lipton Sparkling Peach
3x Augenmasken
1x Lipton Sparkling Quiz
 
Erreicht hat mich Lipton Sparkling in zwei Sorten:
 Classic ist Eistee mit Zitronengeschmack und Peach ist wie der Name schon sagt mit Pfirsisch.

 
Ich liebe Lipton Sparkling Classic und trinke ihn schon Jahre, weshalb ich auch total begeistert von dem Projekt war, um andere auch davon zu überzeugen. Ich habe mich wahnsinnig gefreut, dass es ihn seit April 2014 nun auch in PET -Flaschen und nicht mehr nur in Dosen zu kaufen gibt. Mein erster Gedanke war jedoch: „Was, wenn er mir aus der Flasche nicht so gut schmeckt?“ Denn dieses Phänomen kennen ja viele bereits von Coca Cola, dass diese aus Dosen einfach besser schmeckt. Doch ich muss sagen, auch aus der Flasche schmeckt Lipton Sparkling sehr gut, wenn auch dezent anders als aus der Dose. Den Geschmacksvergleich, Dose gegen Flasche, hat die Flasche auch bei meinen Mittestern nicht gewonnen, dennoch hat die Flasche einen entscheidenden Vorteil, und zwar den Preis! Während die Dose mit 0,33L für 0,69€ zzgl. 0,25€ Pfand zu bekommen ist, zahlt man für die PET-Flasche mit 1,25L „nur“ 1,29€ zzgl. 0,25€ Pfand.

 

Ich persönlich mag Eistee mit Kohlensäure viel lieber, als ohne und mich hat es überrascht zu lesen, dass der erste Eistee in Deutschland der Lipton Sparkling (1973) war, und seine stillen „Brüder“ erst Mitte der ´90er dazu kamen. Mein Favorit ist und bleibt die Classic Variante, da mir die Peach Variante etwas zu bitter ist.

 

Die Mittester, die die Sparkling Variante noch nicht kannten, reagierten gemischt auf das Getränk. Während die einen vollauf begeistert waren, lehnten andere das Getränk komplett ab.
 
Was natürlich nicht zu verachten ist, sind die Kalorien die in Lipton Sparkling enthalten sind. Mit 30 kcal und 7,8g Zucker pro 100ml ein Cola Konkurrent.
 
Es gibt laut Hersteller noch zwei weitere Varianten, welche nicht im Test mit eingefasst waren:
 
  • Lipton Sparkling Zero Sugar - den ich im Supermarkt schon denke gesehen zu haben. Jedoch bin ich kein Fan von Zero Produkten, da mir die Süßungsmittel überhaupt nicht schmecken.
  • Lipton Sparkling Citrus – diese Sorte soll zusammen mit Peach auf den Markt gekommen sein, war mir aber völlig neu. Kling aber deshalb nicht weniger interessant. Geschmacklich soll es ein erfrischender Mix aus Grapefruit und Zitrone sein.
     
 
Mein persönliches Fazit: Ich liebe Lipton IceTea Sparkling und werde ihm auch weiterhin treu bleiben. Die Kohlensäure ist nicht zu stark, und gekühlt ist er wahnsinnig erfrischend. Ich finde es fantastisch, dass es ihn nun auch in PET-Flaschen zu kaufen gibt, und kann ihn Euch nur empfehlen. Probiert ihn doch einfach mal aus.

Kontakt

Mrs Paulchen mrspaulchen@gmail.com